Pellets

 

Das Prinzip der PSI-Technologie ist der Durchschuss von Spezial-Schaumstoff-Pellets, die, je nach Art Pellets um 5-30 % grösser als der innere Durchmesser gereinigten Rohren, Schlauchen oder Rohrleitungen sind. Bei dem Durchschuss die Pellet die Innenfläche putzt und tupft und drückt Unreinheiten zum Ende vom gereinigten System. Nach der Geometrie und der Verschmutzungsart werden 4 Typen von Pellets angewendet:

 

 

 

Standard-Pellets  

Die Standardpellets sind sehr effektiv bei der Beseitigung vor verschiedenen Unreinheiten, wie Staub, Matsch, Schlamm, Schleim, Öl, usw. Der Durchmesser der Pellets ist etwa 15% bis 20% größer als der innere Durchmesser des gereinigten Rohres. Dies stellt den genügenden Druck auf der Rohr Wand sicher. Diese Pellets haben große Effizienz bei der Reinigung von geraden Rohren, Beugen (entgegen anderer Reinigungsarten werden auch Innenwände von Beugen und Kniestücken geputzt), T- Stücken und bestimmte Arten von Ventilen.

 

 

 

 

Multifunktionalpellets

Die Multifunktionalpellets sind etwas weicher als Standardpellets. Trotzdem haben eine hohe Steifheit und Elastizität. Diese Pellets werden in ähnlichen Anwendungsbedingungen wie Standardpellets benutzt. Sie können durch Rohrleitungen mit lokaler Verengung von 50 % dringen. Diese Pellets werden am häufigsten verwendet. Der Durchmesser der Pellets ist etwa 15% bis 30% größer ist als der innere Durchmesser des gereinigten Rohres.

 

 

 

 

Abrasive Pellets

Die Abrasive Pellets werden für die Reinigung von Systemen angewendet, wo sich die Beläge von Schlacken und feineren Rost- und Kesselsteinen bilden einlassen. Der Durchmesser der Pellets ist etwa 10 bis 20% größer als der innere Durchmesser des gereinigten Rohr.

 

 

 

 

Schleifpellets

Die Schleifpellets werden für die Beseitigung größeren Belägen von Verunreinigung und härteren Typen von Rosten und Kesselsteinen angewendet. Der Durchmesser der Pellets ist etwa 5 bis 15% größer als der innere Durchmesser des gereinigten Rohres.